NDE
Kontakt

Politikentwicklung und Kapazitätsaufbau

In vielen Fällen ist der Markterfolg von sowohl Klimaschutz- als auch Anpassungstechnologien von den politischen Rahmenbedingungen im Zielland des Transfers abhängig. So stellt zum Beispiel der Abbau von Subventionen für fossile Energieträger bei gleichzeitiger Gewährleistung eines sozialen Ausgleichs durch direkte Einkommensunterstützung für wirtschaftlich schwache Haushalte eine geeignete Rahmenbedingung dar, um die Wettbewerbsfähigkeit klimafreundlicher Technologien zu erhöhen. Um ein in diesem Zusammenhang investorenfreundliches Klima zu fördern, sind politische Stabilität und die Konsistenz von Politikzielen weitere entscheidende Faktoren.

Ziel von Kapazitätsaufbau ist es, die Kompetenzen, Fähigkeiten und Netzwerke von Menschen und Gesellschaften zu stärken. In einem klimabezogenen Kontext zielt Capacity Development auf die Aus- und Weiterbildung von technischen Fachkräften sowie die Entwicklung von Berufsverbänden. Diese können wiederum zur Fortbildung von Technikern und Experten beitragen. Eine zentrale Voraussetzung für erfolgreichen Technologietransfer ist das Vorhandensein von technischem und professionellem Wissen in Unternehmen, Organisationen und Regierungen.

Die folgenden deutschen Partner haben einen Schwerpunkt im Bereich Politikentwicklung und Kapazitätsaufbau:

Hinweis: Diese Liste ist nicht unbedingt vollständig. Auf dem Internetportal der NDE Germany möchten wir den Zugang zu deutschen Institutionen mit relevanten Angeboten in den Bereichen Technologien zur Emissionsminderung und Anpassung an den Klimawandel erleichtern. Das Portal wurde erst kürzlich eröffnet und wird noch weiter wachsen. Deutsche Organisationen, die ihre Angebote hier präsentieren möchten, sind herzlich eingeladen, ihre eigenen Profile einzustellen.

nach oben